Bands und Duos

Aktuelle Instrumentalprojekte im Bereich Jazz zwischen Duo und Quartett.
Mit renommierten Wahlpartnern spielt der Pianist Konzerte aller Art.

Nils Wogram mit Mathias Claus

Mit dem Jazz Echo Preisträger (Bester Brass Instrumentalist Deutschland 2011, Deutscher Jazzpreis 2013), Jazz Posaunist Nils Wogram, führt der Jazzpianist eine seit 10 Jahren erfolgreiche Konzertreihe, die bereits zu einem Traditionsevent beider Heimatstadt, Braunschweig, gewachsen ist. Immer ausverkauft mit Zusatzkonzerten, und ein begeistertes Stammpublikum hinterlassend, widmen sich beide Jazz Musiker gerne künstlerisch ambitionierten Themenabenden. Dabei nehmen die beiden Instrumentalisten ihren Job auch sportlich und spielen ihre Instrumente bis an die Grenzen der Virtuosität aus.

Musik

Für Musik des Posaunisten verweisen wir auf nilswogram.com

Besetzung

Mathias Claus - Jazzpiano
Nils Wogram - Posaune

Konzertberichte

Gästebuch

Presse

Die Allerzeitung berichtet vom Gastspiel 2016 in Wesendorf:
Der Jazz lebt auf - Nils Wogram und Mathias Claus begeistern.
Das Konzert begann fulminant mit „Take the A-Train“. Mathias Claus lief am Piano zu großer Form auf. Seine filigranen Tastenläufe und ebenso flüssigen wie eingängigen Modulationen des Hauptthemas rückten den Zug nach Harlem in ganz neue Blickwinkel. Und dann die Posaune: Nils Wogram ist ein Meister in der wohl artikulierten Variation einer Melodie, die er auf ganz eigene Weise fast beiläufig in seiner vollkommenen Beherrschung des Instrumentes als Stakkato in feinsten Abstufungen oder als fließendes Glissando artikuliert. Was am Sonntag in Betzhorn erklang, das war alles andere als die Wiedergabe geläufiger Titel aus einer Hochzeit des Jazz in den Vereinigten Staaten; es war eine völlig neue, eigenwillige und überzeugende Interpretation der mehr oder minder bekannten Grundmelodien und Rhythmen durch ein Duo, das auf zwei Instrumenten aufleben ließ, was die großen Meister dieser Musik vorgegeben und angedeutet haben.

Souveränes Spiel. Mit einer Mischung aus sympathisch erzählten Anekdoten aus der goldenen Ära von Jazz und Swing oder auch der eigenen Karriere sowie souverän vorgetragenem Spiel - etwa Nat King Coles „Almost Like Being in Love“– begeisterten der ausgebildete Jazz-Pianist Claus und der preisgekrönte Posaunist Wogram ihr Publikum – und ernteten kräftigen Beifall.

Die renommierte Welt am Sonntag kommentierte ein Doppelgastspiel zweier Braunschweiger Jazzer, die an einem Wochenende, getrennt, auch den Braunschweiger Jazz im NDR Konzertsaal repräsentierten. Ein Mitschnitt der großartigen Konzerte wurde auf NDR gesendet.
Es gibt Wochen, in denen sich der NDR mit einer Folge von außergewöhnlichen Konzerten zum Zentrum des Hamburger Jazzgeschehens macht. Jetzt ist es mal wieder so weit: Zunächst gibt der aus der Nähe von Braunschweig stammende Posaunist Nils Wogram in der bewährten Reihe der NDR-Jazzkonzerte eines seiner seltenen Gastspiele. Der Sonnabend steht ganz im Zeichen erstklassigen Jazzpianospiels: John Taylor, der britische Großmeister seiner Zunft, Hamburgs Musikerdenkmal Dieter Glawischnig, Michael Wollny, der Senkrechtstarter des jungen deutschen Jazz, sowie Anke Helfrich und Mathias Claus, zwei weitere Vertreter der jüngeren Generation, werden ein weites Spektrum der Spielmöglichkeiten des Klaviers im zeitgenössischen Jazz umreissen. Zwei hochklassige Veranstaltungen stehen also bevor, ein Fest für die Musikmetropole im Werden.

Live Video

Jazzpianist mit Saxophonistin

Mit der Saxophonistin (Tenor & Soprano Saxophone) und Sängerin Katharina Maschmeyer bietet der Jazzpianist ein Duo welches quasi wie eine Band klingt. Jazz, Smooth Jazz und Eventklassiker bilden ein sehr feinfühliges dezentes Repertoire. Beide Musiker sind auch gesanglich unterwegs. Katharina Maschmeyer Tenor & Soprano Saxophon, Gesang & Mathias Claus Piano & Backing Vocals.

Katharina Maschmeyer studierte Jazz-Saxophon in den Niederlanden und wird derzeit in der Jazzpresse als neue Hoffnungsträgerin des jungen deutschen Jazz hoch gehandelt, nahm eben ein Album mit Percussionist Nippy Noya im seinerzeitigen ECM Studio Bauer Ludwigsburg auf. Typisch für ihre Spielweise ist ein gleichermaßen ökonomischer wie melodischer Ansatz, sie spielt immer den Ton der gerade zu fehlen scheint. Zusätzlich zu dem Saxophonstudium hat sie eine Gesangsausbildung absolviert und diesbezüglich bei Lis Harting, Hartog Eysman und Marielle Vester studiert. Im Rahmen ihres darauffolgenden Masterstudiengangs in den Niederlanden hat sie zusätzlich einen Schwerpunkt auf das Fach Jazz-Komposition/ Arrangement gelegt. Photo by Christoph Giese.

Katharina Maschmeyer ist eine ausdrucksstarke und auch lyrische Solistin. Nicht umsonst gilt die kraftvoll spielende Saxofonistin als eine der großen deutschen Jazzhoffnungen."

Jazz Thing

Liste der besten Alben des Jahres 2016.

Die Zeit
Percussions

Mit einem der profiliertesten deutschen Percussion Experten und Spezialisten, Scorpions Unplugged Percussionist PiTTi Hecht, bietet der Jazzpianist ein neues Duoevent an, das sich Salsa, Latin, World Music und Contemporary Jazz widmet. PiTTi spielte mit Weltstars wie Chick Corea, Randy Crawford, Dianne Reeves, sowie deutschen Größen wie Paul Kuhn, Roger Cicero oder den Scorpions. Als Endorser vertritt er Weltfirmen wie Percussionhersteller "Latin Percussion" auf Messen wie der NAMM Show Los Angeles oder Frankfurts Musikmesse, und ist Fachautor in wichtigen deutschen Magazinen für Schlaginstrumente. Nebenbei ist er amtierender "Percussion World Record Holder" und spielt geregelt bei den renommierten Musikmessen Namm in USA und Musikmesse Frankfurt auf Augenhöhe mit den angesagten internationalen Percussion Experten wie Nippy Noya, Alex Acuna oder Raul Rekow (Santana). Im Repertoire sind virtuose Kompositionen von Chick Corea bis Michel Camilo enthalten, bekannte Salsa und Latin Klassiker ebenso wie Eigenkompositionen, folkloristische Bearbeitungen von Evergreens wie Danny Boy oder Guantanamera in World Music Manier, und natürlich virtuoseste Percussion Solo Performances.

Besetzung

Mathias Claus - Jazzpiano
PiTTi Hecht - Percussions (Conga, Cajon, Bongo usw.)

Presse

Höchst virtuose Töne erklangen bei den Latin Jazz und Salsainterpretationen von Hecht und Claus. Ein toller Abend, der mit viel Applaus und Zugaben endete.

PiTTi Hecht der Ausnahmepercussionist...

Volker Schulz, NDR

PiTTi Hecht ist einer der meistgebuchten Percussionisten und Schlagzeuger Europas - seine Vielseitigkeit scheint grenzenlos...